Böttinger Schüler zu Besuch bei der Firma SHL AG

SHL AG Allgemein Leave a reply

BÖTTINGEN – Die Grundschüler aus der Grundschule Böttingen besuchten am 18.06.2018 die Firma SHL AG.

Die Grundschule führte vom 18. bis 22. Juni 2018 eine klassenübergreifende Projektwoche durch, bei der sich die Schüler zwischen verschiedenen Projekten ein Bestimmtes aussuchen durfte, das sie besonders interessiert. Einige Schüler haben sich das Projekt „Herstellung von Robotermodellen“ ausgesucht und deshalb die Firma SHL AG in Böttingen besucht.

Nach der Begrüßung  hörten sich die Schüler bei einer Firmenpräsentation die Geschichte der Firma SHL AG gespannt an. Anschließend wurden die Grundschüler in die Welt der Roboter eingeführt. Mit einer Präsentation über die Nutzung und Vorteile von Robotern konnte die Firma die Schüler begeistern.

Damit die Grundschüler den „Kollegen“ Roboter live erleben konnten, startete anschließend die Firmenbesichtigung. Nach vielen Einblicken in die verschiedenen Abteilungen von SHL ging es in die neue Applikationshalle, in der einige aufgebaute Roboteranlagen in Action waren. Die Schüler bestaunten die Roboteranlagen sehr interessiert und waren von den großen Robotern begeistert.

Um den Roboter noch besser kennen zu lernen, ging  es in das Schulungs- und Technologiezentrum. Hier wurde speziell für die Schüler ein Roboter Programm erstellt, bei dem sie selbst einen Roboter in Bewegung setzen konnten. Jeder Schüler durfte nach einer kurzen Einweisung den Roboter selbst steuern. Alle Schüler haben die Aufgabe erfolgreich und mit viel Spaß gemeistert.

Als Andenken an diesen aufregenden Tag bekamen alle Kinder noch eine Tasche mit Geschenken. Nicht nur der Haifisch Flaschenöffner, den SHL in der neuen Blechfertigung hergestellt hat, sorgte für Begeisterung bei den Schülern, sondern auch viele weitere Geschenke wie eine Basecap oder andere kleine Souvenirs. Somit endete der Tag mit vielen neuen und lehrreichen Eindrücken über die Welt der Roboter.

(Foto der Grundschüler)

 

Share Button

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


*