Erwin Teufel Schule erlebt Roboter live bei SHL AG

SHL AG Allgemein Leave a reply

Viel Freude am Lernen und Spaß an der Zusammenarbeit mit dem „Kollegen“ Roboter zeigten 45 Schüler der Erwin Teufel Berufsschule in Spaichingen. Die Mechatroniker-Klasse des dritten Lehrjahres war Gast vom 07.bis 11. Mai 2018 bei der SHL AG in Böttingen. Im firmeneigenen Trainingscenter lernten sie Grundlagen im Umgang mit modernen Industrierobotern in Theorie und Praxis.

Seit mehr als vierzehn Jahren kooperiert der Automatisierungsspezialist aus Böttingen und die Erwin Teufel Berufsschule im nahegelegenen Spaichingen zusammen. Deshalb ist die einmal im Jahr durchgeführte Schulung immer für Schüler und SHL erfolgreich. Ziel ist es, das die angehenden Mechatronikern in zwei Gruppen an jeweils zwei Tagen Einblick in die Robotertechnik einschließlich erster Programmierungsschritte bekommen.

SHL-Trainer Daniel Boos hat die Betreuung der Berufsschüler übernommen. Das SHL-Trainingscenter, in dem die Schulung stattfindet, ist bestens ausgestattet. Mit modernstem Equipment sammeln die Berufsschüler im Unterricht der besonderen Art eigene Erfahrungen und bekommen live Berührungspunkte mit dem Thema Industrie 4.0.

Für SHL-Vorstand Gerd Lehr war die Aktion in mehrfacher Hinsicht sinnvoll. „Alle Seiten profitieren davon. Die Schüler werden von erfahrenem Personal geschult und sind dadurch up-to-date, was die Grundlagen im Umgang mit modernen Industrierobotern anbelangt“, sagt er.

Es ist nicht nur eine aktive Maßnahme gegen den Fachkräftemangel sondern auch für die Schüler lehrreich und spannend. Deshalb freut sich die SHL AG schon auf das kommende Jahr, in dem sie wieder neue Berufsschüler in die Welt von Roboter einführen darf.

Bild Gruppe 1 (Mo + Di) – links außen Trainer Daniel Boos

Bild Gruppe 2 (Mi + Fr) – links außen Trainer Daniel Boos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*