Events der SHL AG mit viel Lob bedacht

SHL AG Allgemein Leave a reply

Presseinformation

Belohnung für intensive Vorbereitungen:

Schöner Erfolg für die Events der SHL AG

Böttingen, 22.11.2018– Bei der SHL AG im schwäbischen Böttingen konnten Kunden Ende September an einem zweitägigen Technologie-Event teilnehmen und die interessierte Öffentlichkeit am Tag der offenen Tür einen Blick hinter die Werkstore werfen. Mit beiden Veranstaltungen landete der Spezialist für automatisiertes Schleifen, Polieren und Entgraten einen schönen Erfolg – das zeigte jetzt die Nachbereitung.

„Das Feedback war durchweg positiv. Sowohl die Besucher als auch die Kunden waren begeistert und teilten uns dies mündlich und schriftlich mit“, sagt SHL-Vorstand Gerd Lehr. Für sein vierköpfiges Organisationsteam hat sich die intensive Arbeit damit ausbezahlt. Positiv überrascht zeigt sich Gerd Lehr über die Entwicklung der Besucherzahlen. Zum Technologietag 2018 waren 459 Gäste gekommen, 68 Prozent mehr als zur letzten Veranstaltung vor vier Jahren.

Im Mittelpunkt der Technologietage standen Vorträge, Trends und Innovationen. Die SHL AG präsentierte dabei ihr umfangreiches Leistungsspektrum und bot reichlich Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch. Kunden und Interessenten informierten sich vor Ort über die verschiedenen Anwendungen in einfacheren wie auch komplexen Fertigungszellen und -linien. In der Roboter-Simulation arbeitet SHL erfolgreich mit dem Systemhaus Bucher zusammen. „Wir können heute zuverlässig Positionen von Robotern errechnen, von denen aus Bauteile in den Zellen erreichbar sind. Dies beinhaltet neben den Bewegungsabläufen auch die Verfahrgeschwindigkeiten. Dadurch geht die Inbetriebnahme der SHL-Anlagen problemlos über die Bühne“, skizzierte Geschäftsführer Thomas Bucher in seinem Fachvortrag. Rund 3.000 Menschen nahmen den Tag der offenen Tür zum Anlass, die modernen Produktionshallen zu erkunden, mit SHL-Mitarbeitern zu diskutieren oder sich über Berufs- und Ausbildungsmöglichkeiten zu informieren.

Durchweg positive Resonanz

„Die Technologietage und der Tag der offenen Tür waren schon etwas Besonderes, und es wurde deutlich, wie aussagekräftig und informativ diese Events waren“, ließ Fachbesucher Thomas Hillebrand von der 3M Deutschland GmbH per Mail wissen. Auch Irene Eckert, die in der Gegend wohnt und wissen wollte, was SHL „so macht“, zeigte sich begeistert: „Es war sehr spannend zu sehen, welche Materialien bei SHL bearbeitet werden. Absolut beeindruckt hat mich das Polieren eines Messergriffs. Der Rohling war optisch weit von dem entfernt, was man so kennt. Jetzt verstehe auch ich als Laie, wie wichtig die entsprechende Aufbereitung ist“, kommentierte sie in ihrer Mail. „Die Präsentationen sind sehr professionell und informativ gestaltet“, sagte ein weiterer Besucher vor Ort. Ein anderer Gast bedankte sich schriftlich „für das äußerst gelungenen Event und den tollen Abend.“ Die hohe Qualität der bei SHL eingesetzten Materialien belegte die informativ gestaltete Verbrauchsmittelmesse. Diese hat SHL zum ersten Mal veranstaltet – mit großem Erfolg: Die 16 angebotenen Präsentationsflächen waren umgehend ausgebucht. Für die entsprechende Abwechslung vom reinen Technologie-Part sorgten unter anderem Roboter, die Bier ausschenkten, Tischfußball spielten oder eine Marionetten-Figur der Augsburger Puppenkiste durch eine Fantasielandschaft spazieren ließen. Am Abend des ersten Tages warteten noch besondere Highlights auf die Gäste von SHL: die Fahrt auf den 246 Meter hohen ThyssenKrupp-Testturm für Aufzüge in Rottweil sowie ein Galadinner in der örtlichen Pulverfabrik mit faszinierenden Luftartistik-Einlagen.

Intensive Vorbereitungen tragen Früchte

Die Vorbereitungen auf die Events haben das Organisationsquartett ganz schön auf Trab gehalten. Mareike Kircher schildert: „Es war schon ein Stück Arbeit, alles unter einen Hut zu bringen und die einzelnen Aktionen zu koordinieren. Es durfte nirgendwo Leerlauf geben. Umso mehr freut es mich, dass sich die Besucher wohlgefühlt haben.“ Aus Sicht von Daniel Welte bestand die Herausforderung darin, die von SHL eingesetzte Technologie anschaulich in Szene zu setzen. „An den einzelnen Bearbeitungsstationen haben wir viel positive Resonanz über die Effizienz unserer Anlagen erhalten.“ Heinz Schneider ergänzt: „Im Vorfeld gab es intensive Diskussionen darüber, wie wir die Kommunikation zwischen den Besuchern und den SHL-Experten in Gang bringen. Dafür haben wir Meeting Points eingerichtet, die intensiv genutzt wurden.“ Auch Marvin Schenk freut sich über die positiven Reaktionen der Besucher. „Wir haben viel Engagement in die Organisation gesteckt. Das haben unsere Gäste auf eine sehr schöne Art und Weise honoriert.“

Strategisch auf Kurs bleiben

Die Veranstaltungen haben auch belegt, dass die SHL AG auf ihrem konsequenten strategischen Kurs richtig unterwegs ist. Das Unternehmen investiert in die Kernbereiche elektromechanische Fertigung, Anwendungstechnik, Greifer- und Zuführsysteme sowie in die CAD/CAM-Programmierung. Ein wichtiger Schritt, die Fertigungstiefe weiter zu erhöhen, war der Bau einer 3.000 Quadratmeter großen Applikationshalle und die Inbetriebnahme einer neuen Blechfertigung inklusive Laser. „Unsere Investitionen sind ein klares Bekenntnis zum Standort Böttingen. Mit der neuen Halle und der Blechfertigung sind wir noch flexibler und produktiver geworden“, betont Gerd Lehr. Eine wichtige Rolle spiele auch das hochmoderne Schulungszentrum. Es biete die Möglichkeit, die Aus- und Weiterbildung im Umgang mit Robotern zu intensivieren und trage dazu bei, dem Nachwuchsmangel aus eigener Kraft entgegenzuwirken.

Bild 1: Die Besucher der 8. Technologietage bei der SHL AG nutzten auch die Gelegenheit zum intensiven Gedanken- und Erfahrungsaustausch.

Bild 2: Warfen einen Blick hinter die Werkstore der SHL AG: Rund 3.000 Besucher waren zum Tag der offenen Tür gekommen.

Bild 3: Für gute Stimmung sorgte unter anderem „Fritzle“, das grüne Krokodil und Maskottchen des VfB Stuttgart.

Bild 4: Klares Bekenntnis zum Standort Böttingen: Gerd Lehr, Vorstand der SHL AG, auf den Technologietagen.

Bilder: SHL AG

Pressekontakt:

SHL AG

Tel.: (0)7429/9304-0

info@shl.ag

www.shl.ag

 

Oder folgen Sie uns auf:

https://www.facebook.com/SHLAutomatisierung

https://www.xing.com/xbp/pages/shl-ag

https://www.linkedin.com/company/shl-ag/

https://www.youtube.com/user/SHLautomatisierung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*